Zeitvertreib für Gärtner im Winter III – Wintersteckzwiebeln

2016-02-06 16.11.21

 

Diese Wintersteckzwiebeln “Presto” hatte ich im Herbst zufällig beim Gartenhändler entdeckt und bin sofort neugierig geworden. Ich suchte doch noch nach einer Winterbepflanzung für meine abgeerntete Weinkiste.

Die Pflanzanleitung ist denkbar einfach: die kleinen Zwiebeln in die Erde stecken und zwar nur so tief, dass die Spitzen noch aus der Erde herausschauen. Dann ein sonniges Plätzchen suchen und die Erde feucht halten. Wintersteckzwiebeln sind – wie der Name schon sagt – ein Wintergewächs, dem auch Frost nichts anhaben kann. Auch meine Pflänzchen haben Schnee und Eis bisher gut überstanden, ich hatte sie zur Sicherheit in Kaffeesäcke verpackt. Nur bis zur Ernte werde ich mich leider noch ein bisschen gedulden müssen, es wird wohl erst im Mai soweit sein.

 

2016-02-06 16.11.26

1 Comment

  1. Pingback: Die erste Ernte der Saison – Frühlingszwiebeln | Kartoffel Königin

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *